beate jakob - vita

start >

arbeiten:

serie 1 >

serie 2 >

serie 3 >

serie 4 >

serie 5 >

serie 6 >

serie 7 >

serie 8 >

vita >

impressum >

2013/15 Studiengang  „Master of fine Arts“, Alanus-Hochschule, Alfter
1991 Preisträgerin des Stipendiums der Alten Hansestadt Lemgo
1986-90 Studium an der Kunststudienstätte Ottersberg
1983-85 Ausbildung in der Glasmalerei/Kunstglaserei
1963 *
   
Ausstellungen (ab 2009)
 
2016 Kunsthaus Frankenthal, Nominiert für den Perron-Kunstpreis (Z)
"Anhaftungen / Strömungen", Ausstellungsraum pickArt e.V. / Fürstin Pauline-Stiftung, Detmold (Z)
2015 „offene Ateliers“, Bonn
  „Erinnerungsorte – bildende Kunst und Architektur“ raumbezogene Arbeiten im ehemaligen Kinderheim Köln-Sülz (K)
2014 „durcheinander“, Künstlerforum Bonn (Z)
  „lose enden“ , Kunstverein Wesseling  (Z)
2013 23. Kunstmesse, Frauenmuseum Bonn (Z) (K)
2012 „In Resonanz“, 20 Jahre Künstlergruppe Pick-Art, Landesmuseum Detmold (Z) (K)
2011 Kunst-Object, Orangerie Darmstadt (G)
2010 „áthidalni-überbrücken“, 20. Europäische Kulturtage, Karlsruhe (K) (G)
„Eunique“, Messe für Kunst und Design, Karlsruhe  (K) (G)
2009 Glas 2009, Glasmuseum Immenhausen, (K)
  Glasgalerie Cosch, Karlsruhe
   
  (K) = Katalog
(G) Glas  (Z) Zeichnung
   
Arbeiten im öffentlichen Raum
   
Stadtwerke Offenbach (Z) , Gemeindehaus der Stadtkirche, Gross-Gerau (G)